Kontakt | Impressum | Inhalt
Programmagentur Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen
Suchen

Wo sind die Schulen?

Jugendsozialarbeit an Berliner beruflichen und zentralverwalteten Schulen

Allgemeine Informationen

Rahmenbedingungen
Die beruflichen und zentralverwalteten Schulen verteilen sich über alle Bezirke, dabei handelt es sich um Schulen mit Schülerzahlen zwischen 350 bis 6500 Schülerinnen und Schülern. Insgesamt werden 12 verschiedene Bildungsgänge in den 14 Berufsfeldern angeboten, diese umfassen die Berufsvorbereitung, die Berufsausbildung und die studienbefähigenden Bildungsgänge.
download Dachkonzept Schulsozialarbeit an Berliner beruflichen Schulen

Zielgruppen
Die Schülerschaft ist sehr gemischt, dies spiegelt sich nicht nur durch die verschiedenen Bildungsgänge wider, sondern zeigt sich u. a. auch durch

Die als benachteiligt anzusehenden Jugendlichen bedürfen besonderer Unterstützungsangebote, bei denen die Lernprobleme der Schülerinnen und Schüler in enger Verbindung mit deren Lebensproblemen gebracht werden müssen. Dies betrifft insbesondere die Bildungsgänge der Berufsvorbereitung, in Teilen die der Berufsausbildung und gelegentlich die der studienbefähigenden Lehrgänge. Probleme treten auf durch

Diese als grundsätzlich beschriebenen Probleme lassen sich noch wie folgt erweitern:

Aufgabenfelder der Sozialarbeiter/innen

Zielsetzung
Um diesen vielfältigen Problemfeldern entgegenzuwirken sind individuell greifende Unterstützungsmaßnahmen zu etablieren, die die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten und Kompetenzen auf verschiedenen Ebenen zum Ziel haben:

Personale Ebene

Soziale und gesellschaftliche Ebene

Verteilung
Bereits im November 2008 wurde im Rahmen dieses Programms mit der Jugendsozialarbeit an einer beruflichen und zentralverwalteten Schule begonnen und zum Januar 2009 kamen drei weitere berufliche Schulen dazu. Eine Erweiterung des Programms auf insgesamt 12 Schulen erfolgte ab September 2009. Im August 2010 wurde noch eine weitere berufliche und zentralverwaltete Schule ins Programm aufgenommen. Mit der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes in Berlin konnte die Anzahl Stellen an programmteilnehmenden beruflichen Schulen zum Schuljahr 2011/12 um weitere sechs erhöht werden.

Über die Auswahl der Schulen und Träger sowie die Verteilung der Stellen entscheidet das Referat II G der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.
Eine Übersicht über die am Programm beteiligten beruflichen und zentralverwalteten Schulen finden Sie hier.